Bürgerengagement

Die Ortsgemeinde Schwarzen ist Mitglied im Bürgergemeinschaftsverein:

Leben, wo ich leben will: Willkommen im Oberen Kyrbachtal. Unsere gemeinnützige Bürgergemeinschaft „ Oberes Kyrbachtal „ e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, mit bürgerschaftlichem Engagement die Lebensqualität für alle Bürger im Oberen Kyrbachtal dauerhaft zu erhalten.

Dazu haben sich die fünf Ortsgemeinden Kludenbach, Nieder Kostenz, Ober Kostenz, Schwarzen und Todenroth gemeinsam mit der ev. Kirchengemeinde Ober Kostenz zu einer interkommunalen Kooperation zusammengeschlossen.

Das bieten wir Ihnen

  • Bürgergemeinschaft Oberes Kyrbachtal - www.oberes-kyrbachtal.de
  • Förderverein der ev. Kirchengemeinde Ober Kostenz - kirchbausteine@simmern-trarbach.de
  • Gesangverein 1872 Ober Kostenz - www.gesangverein-ober-kostenz.de
  • Kinder und Jugendbücherei in Ober Kostenz
  • Krabbelgruppe für junge Familien
  • Jungschar
  • Frauenhilfe
  • Gesprächskreis der Frauen
  • Einen 14 - tägigen Mittagstisch
  • Das 14-tägige Café Mittendrinn abwechselnd in den 5 beteiligten Ortsgemeinden

Kirchliche Anbindung

Die evangelischen Gemeindemitglieder aus Schwarzen, Ober Kostenz, Todenroth, Kludenbach und Metzenhausen bilden zusammen die Evangelische Kirchengemeinde Ober Kostenz in dem zwei Kilometer entfernten Nachbarort.

Mit großem ehrenamtlichen Engagement und mit finanzieller Unterstützung der Ortsgemeinden wurde die evangelische Kirche in Ober Kostenz umfassend renoviert,sowie die Kirche in Todenroth ausgebessert. Mit Hilfe von Spenden wurden die Stumm - Orgel in der Kirche in Ober Kostenz und die Orgel in Todenroth restauriert. Hier werden neben Gottesdiensten, Chor- und Orgelkonzerte, Kirchenkino, Ausstellungen und Kleinkunst angeboten.

Schwarzen selbst hat einen Feuerwehrverein e.V. , der nicht nur für die Brandbekämpfung zuständig ist, sondern auch das jährliche Feuerwehrfest in der gemeindeeigenen Grillhütte durchführt.

Im Gemeindehaus ist ein Jugendraum eingerichtet. Dort haben die Jugendlichen die Möglichkeit Spiele zu spielen, zu diskutieren, zu feiern und gemeinsam Unternehmungen zu organisieren. Im neu renovierten Gemeindesaal werden Bürgerversammlungen, Gemeindeabende, Gemeinderatssitzungen durchgeführt. Auch Bürger können den Saal für private Feiern mieten.

Traditionsgemäß wird jedes Jahr der Sankt - Martins - Umzug, Maibaum stellen, Kinderfasching und Eierhaschen veranstaltet. An diesen Traditionen nimmt die ganze Gemeinde ob jung oder alt, ob klein und groß teil.